Kleidung für alle Blog

Wie man ein Schaffell auswählt

Der Winter steht vor der Tür, und deshalb möchten Sie sich in etwas Warmes, Gemütliches und gleichzeitig Schönes hüllen.

Wenn Ihnen der Daunenmantel nicht elegant genug ist und der Pelzmantel zu schick und nicht vielseitig genug ist, dann ist der Schaffellmantel die beste Wahl. Wenn Sie nicht wissen, worauf Sie beim Kauf achten müssen, lesen Sie unbedingt unsere Empfehlungen.

Modische Mode
In der Regel werden die Produkte unterhalb der Knie von den angepassten genäht. Mittlere und kurze Schaffelle sind in der Regel lose oder nach unten aufgeweitet. Solche Oberbekleidung sieht entfernt wie ein Poncho aus, es sei denn, sie hat Ärmel.

In Bezug auf Details wie Manschetten und Kragen sind folgende Trends erwähnenswert: In der Wintersaison 2013 sind breite Reversen aus schicken Pelzen (Langflor) relevant. Chinchilla- und Fuchspelze werden häufig für Veredelungszwecke verwendet. Beidseitig bedruckte Produkte, die keine Rückseite haben, sind immer noch nicht aus der Mode. Einerseits Schafsfellmantel, andererseits – interessant und stilvoll.

In der Liste der erstklassigen Hersteller.
Die vielleicht luxuriösesten und hochwertigsten Schafsfellmäntel werden in Kanada und Finnland genäht. Für diejenigen, die eine vereinfachte Version suchen, eignen sich Produkte, die in Jugoslawien, Rumänien oder Bulgarien hergestellt wurden.

Sehr elegant und anspruchsvoll aussehende französische, amerikanische und deutsche Oberbekleidung. Doch neben den hohen Kosten gibt es noch einen weiteren großen Nachteil: Sie sind für milde amerikanische und europäische Winter ausgelegt. Es ist unwahrscheinlich, dass ein solcher Pelzmantel Sie „im Gegenteil“ vor schweren Frösten in unserem Land bewahrt, außerdem wird das Ding in kürzester Zeit sein ursprüngliches Aussehen verlieren.

Der Hauptteil des Marktes für Pelzprodukte sind türkische Handwerks- und Fabrikprodukte. Die erste ist frustrierend minderwertige Qualität, und die zweite wird oft als italienische Kleidung ausgegeben.

Das Material des Produkts

Praktisch zu tragen und elegant anzusehen – es dreht sich alles um Pelzvelours. Dieses Material wird oft aus Fellen russischer oder türkischer Schafe hergestellt.

Pelzvelours zeichnet sich durch starke und dicke Haut sowie dichtes und dickes Fell aus. Es ist wegen dieser Eigenschaften des Materials kann nicht schwer zu schneiden.

Wenn wir über die Vorteile sprechen, ist die Tatsache erwähnenswert, dass Dinge aus Pelzvelours mehr als eine Saison getragen werden. Gleichzeitig ist das Aussehen Ihres Schaffells immer präsentabel. Ähnliche Eigenschaften haben Häute aus dem Vereinigten Königreich und Australien. Leider ist es ziemlich schwierig, so etwas zu kaufen.

Liebhaber interessanter und ungewöhnlicher Stile werden sich über Schaffelle aus spanischen Häuten freuen. Solche Dinge sind leicht, weich – sie sind perfekt für diejenigen, die den größten Teil des Tages mit dem Fahren verbringen.

 
Wie unterscheidet man eine Qualitätssache von einem Kunsthandwerk?
Oft kann man in Geschäften zerknitterte Schaffelle sehen. Verkäufer, ohne zu blinzeln, erklären, sagen, sie hätten noch keine Zeit zum Glätten gehabt, weil nur ausgepackt. Leider lassen sich solche Produkte sicher auf minderwertige Dinge zurückführen. Erstklassige Oberbekleidung hält in Form.

Schauen Sie sich das Schaffell an, das Ihnen gefällt. Die Nähte sollten doppelt und flach sein, und die Ecken der Schlitztaschen – sorgfältig abgestimmt. Keine Klebeflecken, Hinweise, Kratzer, sie werden sofort nach dem Nähen entfernt.

Um die richtige Oberflächengüte zu bestimmen, streichen Sie mit dem Finger über das Material. Wenn es eine Spur gibt, besteht kein Zweifel, dass das Ziel korrekt ist.

Handelt es sich bei dem Produkt um ein hochwertiges Fell, erhalten Sie beim Kauf ein Zertifikat, das das makellose Aussehen des Produkts nach der chemischen Reinigung garantiert.